Neue italienische Weine im Angebote auf unserer Website

Angebote nur bis 15.08

 

Ca Dei Frati - aus Lombardei

Seit nunmehr über 70 Jahren ist das Weingut Cà dei Frati in Familienbesitz. Das Traditionsweingut ist aber kein kleines Anwesen, es hat sich vielmehr auf eine stattliche Größe von 110 Hektar gemausert, wobei die Familie Dal Cero immer noch eine tiefe Verbundenheit zum Gardasee und speziell zu der regionstypischen Lugana beweist. Dieser, aus der autochthonen Rebsorte Trebbiano di Lugana gekeltert Wein ist das Steckenpferd der Weinmacher vom Gardasee.

 

Azienda Agricola Cos - asu Sizilien

Das Projekt COS wurde 1980 mit drei Hektar und ganzen 1480 abgefüllten Flaschen Wein begonnen. Dahinter steckten drei junge Studenten, die ihren Weingarten als Experiment betrieben und ihrer Leidenschaft für Wein Tribut zollten. Ihre Namen waren Titta Cilia, Giusto Occhipinti und Rino Strano und während letzterer schon früh wieder aus dem Weingut ausstieg, um Arzt zu werden, blieb doch immerhin der Anfangsbuchstabe seines Nachnamens dem Weingut erhalten. Occhipinti und Cilia machten weiter und hatten schon früh die Vision ihrer Weine im Kopf, die sich vor allem in die Vergangenheit wendete, hin zu den önologischen und historischen Wurzeln Siziliens, den Griechen und Römern. Am deutlichsten wird das wohl in der frühen Hinwendung zum Amphorenausbau. Schon im Jahr 2000 orderten sie eine Handvoll tinajas aus Spanien, heute gehört COS zu den dezidiertesten und erfahrendsten Vertretern des Amphorenausbaus. Doch auch abseits der Amphore setzt man auf traditionelle Techniken, sowohl im Weingarten wie auch im Keller. Die Temperatur bei den Weißweinen wird zwar kontrolliert, doch nur um nicht über 30° C zu kommen und dort, wo man keine Amphoren verwendet, kommen Holzfässer zum Einsatz. Sämtliche Weine werden spontan vergoren, den Weinen wird Zeit gegeben – Langsamkeit ist hier eine Tugend. Im Weingarten wird biodynamisch gearbeitet, allerdings fehlt noch die Zertifizierung. Wären es weiterhin nur 3 Hektar, die es zu bewirtschaften gibt, wäre das wohl längst passiert, doch obwohl COS nebenbei noch ihr Architektenbüro betreiben, ist der Betrieb in der Zwischenzeit bei 27 Hektar angekommen. 

 

 

Cà dei Frati Brolettino Lugana DOC 2016 - Weißwein

€ 14,85 Rabatt = € 13,30 ( 0.75 l . € 17,73)

 

Der Wein hat eine goldgelbe Farbe. Er duftet nach reifen Früchten, Pfirsichen, Äpfeln und Teerosen. Am Gaumen ist er trocken, dicht gewoben, wärmend und von einer schönen, mineralischen Säure durchzogen.

Er ist gut strukturiert, begleitet von guter Säure und den charakteristischen Würze, den Gaumen vollständig reinigt, der von feinen Düften überfallen wird. Ideal für Wintersuppen, Hülsenfrüchte und Pasta mit hellen Saucen, weißem Fleisch und Geflügel, mittelscharfen Käsesorten und zu lang und üppig gekochten Fischen und Krustentieren.

Cà dei Frati Ronchedone 2015 - Rotwein

€ 15,95 Rabatt € 13,80 ( 0.75 l . € 18,40)

 

Kräftige Rubinrote Farbe mit lebhaften violetten Reflexen. Der Duft erinnert an rote Früchte und Beerenkonfitüre. Der Geschmack hat balsamische Noten, ist saftig und frisch. Weiche Tannine.

Am Gaumen ist er kraftvoll und energisch, sauber, würzig, mit einem guten Säuregehalt, Kennzeichen des Bodens des Gardasees. Er ist Ideal zu rotem Fleisch mit mittlerer und langer Zubereitung, Feder- und Haarwild, gelagertem Käse, reichhaltigen Nudelgerichten und Suppen mit Fleisch.

Azienda Agricola Cos Maldafrica 2012 - Rotwein

€ 18,80 Rabatt = € 17,20 ( 0.75 l . € 22,93)

 

Der COS 'Maldafrica' Sicilia I.G.T. 2009 ist ein Cuvée aus 45 % Cabernet Sauvignon, 45 % Merlot und 10 % Frappato. Die Trauben wurden am 18.September gelesen. Der Boden besteht aus Kalk, Kiesel, Ton und Travertinstein. Der Wein wurde in Zementtanks bei kontrollierten 30°C fermentiert, dann unfiltriert abgefüllt und reifte mindestens 18 Monate auf dem Weingut bevor er frei gegeben wurde.

Scrivi commento

Commenti: 0