Castel di Salve: Weine aus Apulien

 

 

Apulien ist eine in Südost-Italien gelegene Region mit der Hauptstadt Bari. Die Halbinsel Salento im Süden Apuliens bildet den „Absatz“ des sogenannten „italienischen Stiefels“.

Diese Region ist wirklich vielseitig und reich und bietet ihren Besuchern über das ganze Jahr ein Vielfalt an Natur, Geschichte, Tradition, Düfte und Spiritualität.

In Apulien, in Depressa, einem Vorort von Tricase, liegt die Weinkellerei Castel di Salve

Das Reich des Negroamaro, des Primitivo, der Malvasia nera di Lecce, des süßen Aleatico. Eine Welt, in der die einzelnen Rebsorten größte Aufmerksamkeit genießen und Weine mit starker Persönlichkeit geschaffen werden, auf der steten Suche nach einem Geschmack, der weder banal noch genormt sein will. Zwei junge Agrar-Unternehmer, beide Erben einer langjährigen und bedeutenden Familienadels-Tradition, folgen hier bereits seit 1990 ihrem Traum, der auf dem soliden Fundament einer seit Kindheit bestehenden Freundschaft gebaut ist, und “machen Wein”. Francesco Marra, Francesco Winspeare und ihr Weinbau-Unternehmen: ihre Leidenschaft für Wein, für ihre Weingärten und ihre Weinkellerei hat sich in einer der schönsten und zauberhaftesten Gegenden im Herzen des Salento entfaltet, wo die italienische Region Apulien, die für Weinbau geradezu geschaffen ist, im Südosten zwischen dem Kap von Otranto und dem Kap von Leuca, zwischen jonischem und adriatischem Meer, endet. Jeden Tag kommen Wein-Touristen aus aller Welt nach Depressa, einem Vorort von Tricase, in die Kellerei Castel di Salve, und die Verkostungen erzählen von Geschmack und Geschichte der großen autochtonen Rebsorten, die hier unter verschiedenen Etiketten zu genießen sind, vom Armecolo bis hin zum Priante. Stil und Klasse von Etikett und Flasche ergänzen den Geschmack der Weine, die Eingang in die besten Vinotheken und Restaurants gefunden haben. Nicht zu vergessen die Teilnahme an Vinitaly, der jährlichen Weinmesse in Verona, und an Pro Wein in Düsseldorf, sowie zahlreiche Preise und Auszeichnungen.

 

CASTEL DI SALVE AUF UNSERER WEBSITE: http://www.vinisuvini.de/castel-di-salve

 

Scrivi commento

Commenti: 0